Über uns

Alles beginnt mit einer Idee! Ideen zu entwickeln macht Spass. Klar, macht es am meisten Spass, wenn diese auch umgesetzt werden können. Ideen zu entwickeln ist eine Haltung. Für uns ist es unwichtig, ob alle umgesetzt werden oder nicht. Die nicht umgesetzten Ideen legen wir auf den Kompost, lassen sie reifen und verwenden diese als Nährboden für neue Ideen. Die Idee zusammen das `Selvaggio Blu` – Trek in Sardinien zu machen, keimte vor vier Jahren. Damals waren wir mit den Bikes im Südwesten Sardiniens unterwegs und lasen über das `schwierigste Trek in Italien. «Das tönt nach einer richtigen Herausforderung – genau das richtige für uns», sagte Marielle damals lächelnd. Neben dem Garten teilen wir ParadiesGaertner auch die Liebe zum Biken, Klettern und Bergsteigen. Einfach draussen in der Natur zu sein und diese aktiv zu erleben, das verbindet uns alle.

Zum `Selvaggio Blu` gibt es nichts Vergleichbares. Bereits der Namen `Wildes Blau` sagt vieles und lässt gleichzeitig alles offen. Das sechstägige Trek führt entlang der Steilküste von Santa Maria Navarrese entlang dem Golfo di Orosei nach Cala Gonone. Dazwischen liegt die wilde

naturbelassene Steilküste mit ihren traumhaften Buchten. Teils knapp über dem Meeresspiegel und teils auf einer Höhe von über 800m über dem Meeresspiegel. Teils auf Hirten- und Köhlerwegen, teils auf weglosem Gelände, teils entlang ausgesetzten Felsbändern, teils im wilden Gestrüpp der sardischen Macchia führt der Weg entlang der Küste. Über zwanzig Mal nahmen wir das Seil zu Hilfe und seilten uns gegenseitig die steilen Hänge und die Übergänge hinunter. An der Abseilstelle zum 70 Meter hohen Überhang herrschte auch bei uns eine elegante Wortkargheit. Umso lustiger ging es auf dem Standplatz weiter, sobald alle angekommen waren. Nach den anstrengenden Tagesetappen war der Sprung ins Meer wie eine Woche Wellness. Das Nachtessen bereiteten wir uns selbst auf dem Gaskocher zu und feierten den Tag beim abendlichen Beisammensein und den feinen sardischen Spezialitäten. Die Nächte verbrachten wir im Schlafsack unter dem Sternenhimmel. Es bleiben uns die unvergesslichen Erlebnisse, das Abenteuer und die gemeinsame Leistung, welche uns verbindet. Den besten Einblick in unser Abenteuer vermitteln die nachfolgenden Bilder, worauf die Stimmung am besten spürbar ist.